1.    Vorrunde zum LV-Pokal 2010

Auch im Jahr 2010 wird wieder der -Pokal des Landesverbands Niedersachsen-Bremen ausgespielt! Die Vorrunde findet am 08.05.2010 statt.

Bedingt durch verschiedene Umstände ist in diesem Jahr die Teilnahme nicht quotiert. Deshalb wird gebeten, diese geänderte Ausschreibung unbedingt zu beachten!! Ebenso die folgenden Schreiben des Landesspielleiters:

Für die Teilnehmer am -Pokal sind ganz wesentlich:

Auf der Mitgliederversammlung des LV03 im Februar 2010  in Nienburg hatte Ewald Haarstik seinen Rücktritt als Landesspiel-leiter aus privaten Gründen bekanntgegeben. Auf seinen Vorschlag wurde Klaus Kewel als neuer Landesspielleiter gewählt.

Entgegen früheren Überlegungen wurde jetzt vereinbart, dass Klaus die direkte Verantwortung für den LV-Pokal im Jahr 2010 übernimmt, Ewald unterstützt und berät ihn dabei. Sämtlcher Schriftwechsel dazu ist deshalb ab sofort mit Klaus zu führen. Telefon und Internet siehe LV-Präsidium. Postadresse: Hans-Sachs-Str. 29, 38124 Braunschweig. Zum Städtepokal wie bisher direkter Schriftwechsel mit Karl-Heinz Weikert und Ecki Albrecht.

Hier sind die endgültigen Ergebnisse der Vorrunde (Stand 22.05.2010).

Die Verwaltung der Vereinsadressen wird vom IB und Schrift-führer des  durchgeführt. Telefon und Internet siehe LV-Präsidium. Postadresse: Steinbockgasse 7, 30823 Garbsen. Bitte um zeitnahe Mitteilungen, um allgemeinen Schriftverkehr und Versand des Skat-Kuriers sicherzustellen.

2.    Zwischenrunde zum LV-Pokal 2010

Die Zwischenrunde zum -Pokal 2010 findet am 05.06.2010 statt. Das ist die Auslosung der Gruppen für die zweite Runde!

Das sind die geprüften Ergebnisse der Zwischenrunde!

3.    Endrunde zum LV-Pokal 2010

Die Endrunde zum LV-Pokal 2010 fand am 10.07.2010 in Nienburg-Langendamm statt.

Was sich da in Langendamm tat, hat Frank Burfeind in einer Mail an unseren Präsidenten Eckart Müller hervorragend beschrieben:

Moin Eckart,
    in diesem Jahr habe ich an vier Turnieren des Landesverbandes teilgenommen (EM, Tandem, Vorstände und LV-Pokal).
    Es gab Kritik an der Durchführung insbesondere des Tandemturniers. Diese Kritik war berechtigt. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass Klaus Kewel noch frisch in der Funktion ist.
    Zu Kritik gehört aber auch das Lob. Dies spreche ich der Turnierleitung der "Hitzeschlacht von Langendamm" - der Wirt hatte eine Temperatur von 42,3 Grad Celsius gemessen - aus. Gemeint ist die Endrunde des LV-Pokal gestern in Langendamm. Klaus Kewel und Dietmar Laske haben für einen reibungslosen und zügigen Ablauf gesorgt. Das Turnier war eine gute halbe Stunde eher beendet als ursprünglich geplant. Fünf Minuten nach Abgabe der letzten Listen wurde die Ergebnisse ausgehängt.
    Für diese Arbeit möchte ich die beiden Skatfreunde ausdrücklich loben, weil wir alle mit negativer Kritik schnell zur Hand sind, Positives aber allzu gern als selbstverständlich hinnehmen.
 
    Viele Grüße von der Küste
 
Frank

Hier ist die Einladung zur Endrunde unseres Landesspielleiters Klaus Kewel! Bitte beachten: Der Sieger kann an der Champions League des Folgejahres teilnehmen!

Das sind die Ergebnisse mit der Mannschaft von der Düwel Kulisse rund um Manfred Naujoks an der Spitze! Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem schönen Erfolg.

Wie die einzelnen Teilnehmer gespielt haben zeigt der Spielbericht.